JASONs Essentials: Tracing the Feeling of (Shared) Weight

am Sonntag 10.10.2021 17 Uhr im  HDJ

Wir sind sehr glücklich auch in diesem Jahr Jason Jacobs für einen Workshop gewonnen zu haben!

Er ist Vollprofi in Sachen Tanz, Choreographie, Theater (arbeitet u.a. am Staatstheater Mainz).

In diesem CI Essentials tauchen wir tief in das Gefühl unseres “weighted“ Körpers ein. Das Gewicht unserer Knochen, Muskeln und Organe, aber auch das Gewicht unserer Partner und das Gewicht unserer Erwartungen. Indem wir uns schwer machen werden wir leichter, und aktivieren neue Energiequellen in uns und in den anderen. Die angeleiteten Bewegungsexplorationen werden durch „easy-to-follow“ Sequenzen, Partneraufgaben und Gruppentanzmomente ergänzt. Machen euch bereit, die Freiheit der Bewegung zu spüren, die durch das Teilen von Gewicht entsteht.

In this CI Essentials we will dive deep into the feeling of our weighted bodies. The weight of our bones, muscles, and organs, as well as the weight of our partners and the weight of our expectations. Through getting heavy and „getting down” we will activate new sources of energy within ourselves and one another. The guided movement explorations will be supplemented by easy to follow sequences, partnering tasks and group dancing moments. Get ready to feel the freedom of movement that emerges through sharing weight.

13€ / erm. 10€, keine Anmeldung erforderlich.

anschließend um 19 Uhr CI Jam mit warm up von Jason Jacobs, Jam Begleitung Stefan

Bitte beachten!

  • Eigenverantwortlichkeit: Bei der Contactimprovisation kommen wir einender viel näher als dies im normalen Leben üblich ist. Das kann sehr befreiend sein, sich aber auch ungewohnt oder gar unangenehm anfühlen. Insbesondere als Anfängerin / Anfänger sei dir bewusst, dass du im Tanz nie etwas tun solltest, was sich nicht gut anfühlt, was vielleicht zu nah oder zu gewagt ist. Lass dir Zeit, Achte deine Grenzen und gehe im Zweifelsfall heraus aus einem Tanz.
  • Sicherheit: Zur Vermeidung von Verletzungen trage bitte Sportbekleidung ohne Reisverschluss und verzichte auf Brillen und Schmuck. Es empfehlen sich Knieschoner (besonders die zum Tanzen gedachten).
  • Vorkenntnisse: Zu Contact Impro Jams kommen Menschen mit Erfahrungen in Contact Improvisation zusammen.
    Wir bitten daher Anfängerinnen und Anfängern vor Teilnahme an einer Jam, sich in einem Workshop entsprechende Grundlagen anzueignen!
  • Bitte trage dich auch bei jeder Veranstaltung in die ausliegend Liste zur Haftungserklärung ein. aktuelle Rahmenbedingungen Corona
  • Sprache Aufgrund der internationalen Community kann es durchaus vorkommen, dass Kurse und Anleitungen in engl. oder zweisprachig gehalten werden. Bitte beachte die Angaben zum jeweiligen Workshop.
  • Fundstücke: Hast du etwas vergessen? Fundstücke finden sich beim jeweiligen „Hausbetreiber“, d.h. du kannst dich z.B. beim Haus der Jugend an der Rezeption, ansonsten (Frankfurt) bei der Saalbau telefonisch/beim jeweiligen Hausmeister unter Angabe des Veranstaltungstermins nach dem jeweiligen Fundstück erkundigen.
  • Sommerzeitregelung: In den heißen Monaten kann es vorkommen das eine Veranstaltung in einen Park verlegt wird. Bitte beachte entsprechende Informationen in den Newslettern und auf der Homepage tabeko.de