So 14. August 17 Uhr: Essentials mit Jason Jacobs: Gravity and Transitions: moving a fluid consciousness

Wir sind sehr glücklich auch in diesem Jahr Jason Jacobs für einen Workshop gewonnen zu haben!

Er ist Vollprofi in Sachen Tanz, Choreographie, Theater (arbeitet u.a. am Staatstheater Mainz).

Dies erwartet euch am kommenden Sonntag:

In this Essentials we aim to extend our movement experience beyond our own skin, bones, and muscles, to encompass how the body’s senses of proprioceptionkinesthesia, balance, pulse, and touch can establish a type of moving togetherness. We will explore moving as a dynamic community and observe what information stimulates a change in the quality of our movements, and our individual rhythms. How do we respond to collective energy, how do we take part in a common groove, and as Steve Paxton encourages, how can we view “consciousness as a fluid – able to fill any shape it encounters, given patience.” (Paxton, 2018)

Übersetzung:

In diesem Essentials wollen wir unsere Bewegungserfahrung über unsere eigene Haut, Knochen und Muskeln hinaus erweitern und umfassen, wie die Sinne des Körpers von PropriozeptionKinästhesie, Gleichgewicht, Impuls und Berührung eine Art sich bewegendes Zusammengehörigkeitsgefühl etablieren können. Wir werden unsere Bewegungen als dynamische Gemeinschaft erforschen und beobachten, welche Informationen eine Veränderung der Qualität unserer Bewegungen und unserer individuellen Rhythmen anregen. Wie reagieren wir auf kollektive Energie, wie nehmen wir an einem gemeinsamen Groove teil, und wie Steve Paxton ermutigt, wie können wir „Bewusstsein als eine Flüssigkeit betrachten – in der Lage, jede Form zu füllen, das es begegnet, wenn man Geduld hat“. (Paxton, 2018)

Ort: HDJ Frankfurt

TN: Beitrag: 13€ (10€ ermäßigt)

keine Anmeldung erforderlich