Alle Beiträge von Stefan Drees

CI-Spezial

Kontakt-Improvisation und (Tänzer-)Persönlichkeiten

Seit fast 20 Jahren fasziniert mich sowohl Kontaktimprovisation als auch vorsprachliche und kleinkindliche Erlebniswelten und wie diese unsere Bedürfnisse, Vorlieben und Grenzen in Begegnungen und Beziehungen beeinflussen. Und das hat vermutlich sehr viel damit zu tun, was wir an CI lieben, was uns herausfordert oder uns an Grenzen bringt.

Im Zweifelsfall kannst du einen Tanz immer beenden. Aber was ist passiert, bevor du merkst, dass etwas zu viel war. Was braucht es an Bewusstsein und Freiheit, damit du gestalten kannst, wenn sich etwas nicht stimmig anfühlt oder etwas ausprobieren/riskieren kannst, was dir normalerweise nicht möglich wäre? Wie kann sich dein authentischer Kontakt zu dir selbst (und damit in der Regel zum Gegenüber) weiterentwickeln im Tanz und im Leben?

Ich werde unter dem Titel „Kontakt-Improvisation und (Tänzer-)Persönlichkeiten“ an mehreren 3. Sonntagen im Monat ein Erlebnisfeld anbieten, an dem ich gemeinsam mit euch explorieren möchte, was euch daran an diesem Abend interessant und das im Tanz erforschen. Die Abende bauen nicht explizit aufeinander auf und können einzeln belegt werden. 

Teilnahme: 10€ / 8€ erm.

Jochen

AcroYoga

AcroYoga Jam & Basics mit Lara & Milad

AcroYoga verbindet das spirituelle Wissen des Yoga, das liebende Mitgefühl der Thai-Yoga-Massage und die Dynamik und Kraft der sanften Partnerakrobatik. Diese drei alten Traditionslinien bilden die Praxis, in deren Mittelpunkt Vertrauen, Verbindung und Verspieltheit stehen. AcroYoga erlaubt durch Bewegung und Spiel Menschen miteinander zu verbinden. Wir trainieren Posen erreichbar für jedermensch (ja, jedermensch!). Mit AcroYoga verlassen wir Grenzen, die wir selbst gebaut haben.

Rahmendaten der Jams

  • Zeiten / siehe Kalender
  • Ort / FFM – siehe Veranstaltungskalender
  • Kosten / 5€
  • Kontakt / stefan[ät]tabeko.de

AcroYoga Workshop am 30. März  2019
mit Steffi Rose

„Lass deinen Spieltrieb, deine Freude an Bewegung vom Feuer der Akrobatik anstecken.“

In diesem Workshop werden wir in einer sicheren und motivierenden Atmosphäre einen kleinen Mini Flow einstudieren, den du in deiner Tasche packen und wo immer du weiter praktizieren möchtest, wieder auspacken kannst und einen Freund oder Freundin auf deinen Füße fliegen lassen.

Die AcroYoga Praxis beinhaltet drei aktive, gleich wichtige Rollen: Der Flyer, die Basis und der Spotter. Alle Rollen werden zu gleichen Anteilen trainiert. Erlebe, wie im Team Dinge möglich werden, die du vorher für unerreichbar gehalten hast.

Die heilsame Berührung der ThaiYoga Massage und den achtsamen Umgang mit anderen, sowie dir selbst wird ein weiterer Teil des Workshops sein.

Komm gerne alleine oder in Begleitung.

Rahmendaten Workshop

  • Zeiten / Sa. 30. März 2019, 11°°-15°°
  • Ort / Frankfurt, Saalbau Bockenheim, Großer Saal
  • Kosten 44€ ( inkl. 23€ Lehrergebühr)  / Frühbucher bis 15.3.18 38€
  • Kontakt: stefan[ät]tabeko.de