über Tabeko

Tabeko /// Tanz/Bewegung/Körper

Tabeko – über uns

Der Verein Tabeko – Tabeko e. V. – veranstaltet Kurse, Workshops und Events im Bereich Tanz und Bewegung im Rhein-Main-Gebiet. Der Fokus liegt dabei auf Contact Improvisation. Wir sind Ansprechpartner*innen für die Organisation von Räumen, Weiterbildungen. Wir laden immer wieder Lehrer*innen aus anderen Städten und Ländern ein, um unseren Bewegungsradius zu erweitern.

Der Name TABEKO entstand aus der Verschmelzung von Tanz-Bewegung-Körper, kann aber auch ebenso Tanz-Bewegung-Kontaktimprovisation oder Tango-begegnet-Kontaktimprovisation verstanden werden.

Tabeko online

Auf dieser Website sammeln wir ausgewählte Informationen rund um Veranstaltungen zu Tanz und Contact Improvisation.
Grundlagen, Forschung in Bewegung, Quellen, Zitate, Erfahrungsberichte und auch was aktive Tänzer*innen der Szene beitragen möchten. Wir freuen uns auf Deine Ideen und Beiträge. Bitte wende dich hierzu an Mela Kühnlein.

Der Verein Tabeko und seine Entstehung

Nachdem Ende der 80er Jahre in verschieden Workshops Contact Improvisation nach Frankfurt kam, wurde der Wunsch sich zu Jams zu treffen erstmals im Januar 1990 im Gemeindezentrum Sossenheim realisiert. Seitdem trafen sich Leute aus der Tanz- , Contact Impro- und Theater Szene im Laufe der Zeit in verschiedenen Tanzstudios. Von Gudrun Rolfes übernahmen Katrin Retzlaff und Ulrich Hildmann in 1993 die Organisation der Frankfurter Jam in den Räumen der Tanz-und-Theaterwerkstatt Fe Reichelt. Nachdem diese nicht mehr ausreichten, konnten Dank der Förderung der Stadt Frankfurt seit 1998 größere Säle im Haus der Jugend  gemietet werden. Ab dieser Zeit organisiert Ulrich die Jam zunächst mit dem Tanzzentrum Frankfurt e. V., dann ab 2008 mit dem Kunst- und Bewegungslabor e. V. Seit 2016 wird die Frankfurter Jam als Veranstaltung des 2015 gegründeten Vereins TABEKO e. V. geführt.

 


Die Aktiven im Verein sind:

Ulrich-Irato Hildmann, Carsten Merz und Stefan Drees
 

Ulrich-Irato Hildmann (Dipl.-Ing.)

Ulrich hat als Heranwachsender ersten Erfahrungen mit dem amerikanischen Folkloretanz und dem deutschen Ausdruckstanz von Mary Wigman gesammelt. Erst im Alter von 45 Jahren hat er sich wieder intensiv mit Tanz auseinandergesetzt.

Er nahm Unterricht in allen Stilarten vom klassischen Ballett über den Ausdruckstanz bis hin zur Tanztherapie. Er lernte bei zahlreichen Lehrern: Modern Dance u. a. bei Jose Alegado, Ismael Ivo, Olga Cobos, Peter Mika und Patricia Rincon. Nachhaltig geprägt haben ihn vor allem die Arbeit mit Fe Reichelt (Ausdruckstanz), Kazuo Ohno und Carlotta Ikeda (Butoh). Besonders die Contact Improvisation mit Lisa Nelson, Nancy Stark-Smith, Keriac und Dieter Heitkamp haben starken Eindruck bei ihm hinterlassen.

Er hat in zahlreichen Tanztheaterstücken und Werkstattaufführungen mitgewirkt und entwickelte eigene Solo Choreographien. Unter anderem arbeitete er mit der Gruppe TanzimpulZ (Darmstadt), dem Co.Lab.Tanztheater (Frankfurt) und Anthony Rizzi. Unter der Leitung von Mei Hong Lin tanzte er bei zahlreichen Produktionen vom Tanztheater am Staatstheater Darmstadt im Bewegungschor.

Als Organisator der Contact Improvisation Jams in Frankfurt unterstützt er diesen Tanzstil seit 1993. Zudem fördert er die Verbindung von Contact Improvisation mit dem argentinischen Tango zum „ContacTango“ durch regelmäßig stattfindende Events wie „JAMilonga“ und Workshops.

Carsten Merz

Carsten ist begeisterter Tänzer, gibt viele Kurse in Contact Improvisation, ContacTango und 5 Rhythmen. Er ist zudem als DJ und Organisator von zahlreichen Events im Bereich des freien Tanzens engagiert.
Website: www.move2dance.de

Stefan Drees

Stefan tanzt seit der frühen Kindheit. Der Schwoof in der Werkstatt Düsseldorf (nun „Tanzhaus NRW“) hat zur Erstberührung mit Tanzschulen und Kursen geführt. Dort kam er bei Chris Parker zu Limon (Modern). Später entfaltete sich die Leidenschaft in Contact Improvisation, den 5 Rhythmen, Core Connexion, Action Theater, Authentic Movement und dem Freitanz („happy feet“, dem „Waven“ bzw. „ecstatic dance“ im engl. Sprachgebrauch).

Stefan ist Programmierer und sozusagen unser Webmaster. Zusammen mit Kommunikationsdesignerin Mela Kühnlein betreut er die Website und deren Inhalte.

Verein zur Förderung der Contact Improvisation